Ärzte

Zum COP-Ärzteteam gehören:

  • Dr. Thomas von Garrel
    Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie
    Spezialisierungen: D-Arzt, Rettungsmedizin
  • Dr. Sven Schadde
    Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie
    Spezialisierungen: D-Arzt, Röntgendiagnostik
    fachgebunden, Rettungsmedizin
  • Dr. Oliver Krischek
    Facharzt für Orthopädie
    Spezialisierungen: Rettungs­medizin, Sportmedizin,
    Akupunktur, Chirotherapie, physikalische Therapie
  • Dr. Andreas Settje (angestellter Arzt)
    Facharzt für Chirurgie, Handchirurgie, plastische Chirurgie
  • Dr. Mike Rüttermann (angestellter Arzt)
    Facharzt für Chirurgie, Handchirurgie, plastische Chirurgie
  • Christian Vehn (angestellter Arzt)
    Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Notfallmedizin

Dr. Oliver Krischek

100_2163[1]Geboren in Sanderbusch, bin ich aufgewachsen in Wittmund, dort zur Schule gegangen und habe 1985 an der Alexander-von-Humboldt-Schule die Hochschulreife erworben.

  • Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover und der Georg-August-Universität Göttingen
    Famulaturen u.a. in Wittmund, Wilhelmshaven, Hannover, Wattenscheid und Llandudno (Wales)
  • praktisches Jahr am Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch: Chirurgie (Dr. Walde), Innere Medizin (Prof. Schönborn) und Orthopädie (PD Dr. Schilling)
  • “Arzt im Praktikum” in der orthopädischen Abteilung der evangelischen Diakonissenanstalten in Bremen Lesum (Prof. G.P. Lenz)
  • Assistenzarzt der Chirurgischen Abteilung des St.-Johannes-Stiftes Varel (Dr. H. Müller)
  • Assistenzarzt in der orthopädischen Abteilung der evangelischen Diakonissenanstalten in Bremen Lesum (Prof. G.P. Lenz)
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Orthopädischen Klinik und Poliklinik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Prof. J. Heine)
    wissenschaftlicher Schwerpunkt: extrakorporale Stoßwellentherapie
  • Facharzt für Orthopädie an der Bezirksärztekammer Rheinhessen am 4.Februar 1998
  • Niederlassung in Wilhelmshaven mit Praxisübernahme von Dr. J. Kobzik in der Virchowstraße 7/1998
  • Wintersemester 1999/2000 Aufbaustudium “Praxismanagement für Ärzte und Zahnärzte” an der Hochschule Bremerhaven
  • Gründungsmitglied des Ärztehauses am St. Willehad-Hospital, Praxiseröffnung 4/2003

Erworbene Zusatzbezeichnungen für

  • Rettungsmedizin
  • physikalische Therapie
  • Chirotherapie
  • Akupunktur
  • Sportmedizin

Schwerpunkte meiner Arbeit und meiner Interessen sind in erster Linie die Kinder- und die Sportorthopädie. Zwischen 2004 und 2014 betreute ich die Fußballsprofis des SV Wilhelmshaven, Läufergruppen des Gorch-Fock-Laufes und seit der Saison 2013/2014 die Mannschaft des STV Voslapp.

Seit November 2006 bin ich als Stadtsportarzt ehrenamtlich im Stadtsportbund Wilhelmshaven tätig.

Seit 2005 bin ich als ärztlicher Dozent bei der “ganeo – Akademie für ganzheitliche Neuro-Orthopädie” im Rahmen der Ausbildung zur manuellen Therapie bei Physiotherapeuten an der Loges-Schule, Wilhelmshaven tätig.

Ausgebildeter Trainer des Arbeitskreises Patientenschulung der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie für Patientenschulungen mit dem Thema “Chronische Polyarthritis”, M. Bechterew”, “Osteoporose” und “Fibromyalgie” mit Teilnahme und Mitveranstaltung verschiedener 2-Tages-Seminare im Rahmen der Rheumaschulungen der Rheumaliga Niedersachsen habe ich seit 2009.

Weitere Schwerpunkte liegen auch in der Behandlung mittels traditioneller chinesischer Medizin im Sinne der Akupunktur und in der Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapprates mittels der Stoßwellentherapie (ESWT).

Fremdsprachen: Englisch, Plattdeutsch (immer wieder gerne!) und aktuell Spanisch

Dr. Sven Schadde

Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie an der Universitätsklinik Aachen und im Rotes Kreuz Krankenhaus in Bremen (Prof. Schumpelick, Prof. Braun), zum Facharzt für Gefäßchirurgie in Wilhelmshaven bei PD Dr. Lahl und zum Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie im Klinikum Reinkenheide in Bremerhaven (Prof. Seiler). Zudem anerkannte Weiterbildung in der fachgebundenen Röntgendiagnostik und Zulassung als Durchgangsarzt durch die BG. Oberarzt in der Gefäßchirurgie und Unfallchirurgie / Orthopädie im St.-Willehad-Hospital. Hierdurch wurde eine umfassende diagnostische und therapeutische Erfahrung, insbesondere auch ein breites operatives Spektrum, erworben.

Dr. Thomas von Garrel

geb. 24.10.63 in Cloppenburg

1.2.1990 – 30.4.1990 Arzt im Praktikum in orthopädischer Praxis Dr. Anton von Garrel, Cloppenburg
1.5.1990 – 30.7.1991 Arzt im Praktikum an der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie – Philipps-Universität Marburg (Prof. Dr. Leo Gotzen)
1.8.1991 – 31.3.1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter (Assistenzarzt) der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie – Philipps-Universität Marburg (Prof. Dr. Leo Gotzen)
1.4.1993 – 14.10.1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter (Assistenzarzt) der Klinik für Orthopädie und Rheumatologie – Philipps-Universität Marburg (Prof. Dr. Peter Griss)
15.10.1993 – 14.10.1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter (Assistenzarzt) in der Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie (Prof. Dr. Matthias Rothmund)
11.12.1997 Fachkundenachweis Rettungsdienst
15.10.1997 – 31.12.2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter (Assistenzarzt) der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie – Philipps-Universität Marburg (Prof. Dr. Leo Gotzen)
11.8.1999 Anerkennung als Facharzt für Chirurgie
11.8.2000 Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Unfallchirurgie